Der JVA-Shop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Kundeninformation

Gesetzliche Informationen

Nachstehend erhalten Sie die gesetzlichen Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften

über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.



1. Vertragspartner

Vertragspartner ist die Justizvollzugsarbeitsverwaltung des Landes Niedersachsen (JVAV), Landesbetrieb des Landes Niedersachsen, Geschäftsführer: Dipl.-Ök. Jens Klotzsch, Im Werder 9, 29221 Celle, Telefon: 0 51 41 - 75 45 0, Telefax: 0 51 41 - 75 45 50 E-Mail: JAVCE-Shop@justiz.niedersachsen.de Internet: http://www.jva-shop.de


2. Kundenservice

Bei Fragen, Reklamationen oder Beschwerden erreichen Sie unseren Kundendienst Montags - Freitags in der Zeit von 08:30 bis 12:00 Uhr telefonisch unter der Telefonnummer 0 51 41 /75 45 - 36 oder per E-Mail unter Anja.Ewert@justiz.niedersachsen.de.


3. Informationen zur Online-Streitbeilegung und Verbraucherstreitbeilegung

3.1 Wir, (JAVCE-Shop@justiz.niedersachsen.de) informieren Sie darüber, dass Die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung für Verbraucher bereitstellt. (OS-Plattform). Hierrüber haben Sie als Verbraucher die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die OS-Plattform erreichen Sie unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

3.2 Wir sind nicht bereit oder verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.


4. Vertragsschluss

Unser Angebot ist verbindlich. Mit Ihrer Bestellung nehmen Sie unser Angebot auf Vertragsschluss an. Der Vertrag kommt mit Versendung Ihrer Bestellung an uns zustande. Sie erhalten eine Auftragsbestätigung per E-Mail.


5. Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Produktnamens oder des Produktbildes genauer ansehen. Durch Anklicken der Grafik [+ Warenkorb] können sie den Artikel in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken der Grafik [Warenkorb ansehen] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie durch Anklicken der Grafiken [Aktualisieren] und [entfernen] wieder aus dem Warenkorb löschen oder ändern. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie in der Seite „Warenkorb“ auf den Button [Kasse].

Im Verlauf des weiteren Bestellvorgangs können Sie ein Kundenkonto anlegen oder als Gast, indem Sie die Option „Schnellkauf“ auswählen, im Anschluss daran wählen die Versand- sowie die Zahlungsart. Es besteht hier auch die Möglichkeit Gutscheine einzulösen, indem Sie den Gutscheincode in das Feld „Gutschein Code einlösen“ eintragen. Der Betrag wird in entsprechender Höhe dem Kaufpreis angerechnet.

Im letzten Schritt erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Bestelldaten und können alle Angaben überprüfen und unter [Aktualisieren] und [entfernen] löschen oder ändern. Eingabefehler können Sie auch dadurch berichtigen, dass Sie im Browser rückwärts navigieren oder den Bestellvorgang abbrechen und von vorn beginnen. Um den Einkauf abzuschließen, müssen Sie auf den Button [Kostenpflichtig Kaufen] drücken. Damit versenden Sie die Bestellung an uns.


6. Speicherung des Vertrages

Wir speichern Ihre Bestellung, Ihre eingegebenen Bestelldaten sowie den abgeschlossenen Vertrag. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung und anschließend eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten zu. Auch haben Sie die Möglichkeit, sowohl die Bestellung als auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor dem Absenden der Bestellung an uns auszudrucken. Schließlich haben Sie über Ihr Kundenkonto jederzeit Zugriff auf die von Ihnen getätigten Bestellungen.


7. Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Justizvollzugsarbeitsverwaltung des Landes Niedersachsen, Im Werder 9, D-29221 Celle, Telefon: 0 51 41 - 75 45 0, Telefax: 0 51 41/75 45 50, E-Mail: JAVCE-Shop@justiz.niedersachsen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


8. Muster-Widerrufsformular

 (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Justizvollzugsarbeitsverwaltung des Landes Niedersachsen, Im Werder 9, D-29221 Celle, Telefax: 0 51 41/75 45 50, E-Mail: JAVCE-Shop@justiz.niedersachsen.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf

der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


9. Preise und Versandkosten

Alle angegebenen Preise sind Endpreise.

 

Wir sind als Justizvollzugsanstalt nach § 2 Abs. 3 Umsatzsteuergesetz 1999 i. V. m. § 1 Abs. 1 Ziff. 6, § 4 Abs. 5 KStG 1999 und in Abschnitt 5 Abs. 18 KStG 1995 von der Umsatzsteuerpflicht befreit. Wir weisen daher keine Mehrwertsteuer auf unseren Rechnungen aus.

Versandkosten fallen bei Lieferung per Vorkasse oder auf Rechnung nicht an.

Bei Zahlung per Nachnahme wird eine Nachnahmegebühr in Höhe 4,60 EUR und 2,00 Euro Übermittlungsgebühr fällig, die der Zusteller (DHL) vor Ort erhebt.


10. Lieferbedingungen und Jugendschutz

Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands. Wir liefern mit DHL oder einem anderen Anbieter unserer Wahl.


11. Zahlungen

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse durch Vorab-Überweisung, per PayPal oder per Nachnahme. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen


12. Gesetzliches Gewährleistungsrecht

Wenn Sie Verbraucher sind und die Bestellung bei uns zu einem Zweck vornehmen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.


13. Hinweis zur Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (EAG)

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Elektro- und Elektronik-Altgeräten sind wir als Händler gemäß Elektrogesetz verpflichtet, unsere Kunden auf Folgendes hinzuweisen:

Sie sind gesetzlich verpflichtet, Elektro- und Elektronik-Altgeräten vor einer Entsorgung vom übrigen Abfall zu trennen. Es besteht hierbei die Pflicht, Altbatterien und Altakkumulatoren, die nicht fest mit einem EAG verbaut sind, vor der Abgabe zu trennen.

Als Endverbraucher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Elektro- und Elektronik-Altgeräten aus unserem Sortiment auch in unserem Versandlager unentgeltlich zurückgeben oder an uns zurückschicken. Alternativ bestehen auch Rückgabemöglichkeiten in Ihrer Nähe, deren Adressen Sie über die Stadt- bzw. Kommunalverwaltung erfahren können. Bitte beachten Sie, dass Sie Elektro- und Elektronik-Altgeräten nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Darauf weist Sie die Grafik einer durchgekreuzten Mülltonne hin.

Sofern personenbezogene Daten auf den zu entsorgenden Altgeräten vorhanden sind, sind Sie als Endnutzer eigenverantwortlich für die Löschung der Daten von den Altgeräten vor deren Entsorgung.



 

20.03.2017